Logo Beratung für Schwerhörige und Gehörlose

Nationale Aktionstage Behindertenrechte 2024

Vom 15. Mai bis zum 15. Juni finden die Nationalen Aktionstage Behindertenrechte statt im Rahmen des Projekts Zukunft Inklusion. Aktionspartnerinnen und Aktionspartner organisieren verschiedene Veranstaltungen. Bei den Aktionstagen geht es darum, für die Rechte von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und eine inklusive Zukunft zu schaffen.

Auf der offiziellen Webseite der Aktionstage Behindertenrechte finden Sie weitere Informationen und diverse interessante Veranstaltungen.

Die BFSUG der Regionen Zentralschweiz, Zürich und Schaffhausen und Bern nehmen mit spannenden Veranstaltungen an den Aktionstagen teil.

Logo Zukunft Inklusion

BFSUG Zentralschweiz

Podium: Gehörlos/ Schwerhörig: Der Alltag und seine Herausforderungen

Drei Menschen mit einer Hörbehinderung berichten über ihren Alltag in den Bereichen Arbeit, Bildung und Kultur. Sie stellen ihre Wünsche an die Gesellschaft und die Politik vor.

Zwei Fachpersonen von Institutionen des Kantons Luzern erläutern, wie sie auf die Bedürfnisse von Schwerhörigen und Gehörlosen eingehen.

Gebärdensprach-Crashkurs: Gebärden leicht ausprobieren

Tauchen Sie ein in die Welt der Gebärdensprache bei einem 45-minütigen Gebärdensprach-Crashkurs. Der Kurs findet unabhängig voneinander vier Mal statt.

Vortrag und Gebärdensprach-Crashkurs

Carlo Picenoni, Stellenleiter BFSUG ZS, und Gian Reto Janki, Gebärdensprachlehrer, erzählen Ihnen am Vortrag Wichtiges zur Kommunikation mit Hörbehinderten.

Nach dem Vortrag lernen Sie an einem Gebärdensprach-Crashkurs Ihre ersten Gebärden.

BFSUG Zürich und Schaffhausen

“Wir haben auch Rechte!” – Die Emanzipation der Gehörlosen in der Schweiz

Im Rahmen der GV des Zürcher Fürsorgevereins für Gehörlose am 4. Juni 2024 wird ein Vortrag über die Emanzipation der Gehörlosen in der Schweiz gehalten. Begeben Sie sich mit Vera Blaser auf die Spuren der Geschichte gehörloser Menschen in der Schweiz im 20. Jahrhundert: Der Vortrag beleuchtet die vielfältigen Auswirkungen von Bildungs- und Sozialpolitik auf gehörlose Menschen sowie ihre Emanzipationsbestrebungen seit den späten 1970er-Jahren. Tauchen Sie ein in eine Geschichte des Kampfs um Anerkennung, Identität und Selbstbestimmung einer oft übersehenen gesellschaftlichen Minderheit.

Der Vortrag wird in Gebärdensprache übersetzt.

BFSUG Bern

Die BFSUG Bern führt am 5. Juni 2024 einen Sensibilisierungsworkshop zum Thema Hörbehinderung für Fachpersonen des Gesundheitswesens durch. Der Workshop besteht aus einem Vortrag präsentiert von einer Person mit Hörbehinderung sowie einem Austausch zwischen Spitalpersonal und den Fachpersonen der Beratungsstelle.