Logo Beratung für Schwerhörige und Gehörlose

Kostenlose Dolmetschung bei Covid-19-Impftermin für Zuger*innen

.
.
Kostenlose Gebärdensprachdolmetschung-Begleitung für COVID-19-Impfung
Alle Menschen mit einer Hörbehinderung, die im Kanton Zug wohnen, können eine Dolmetscherin für die COVID-19-Impfung mit ins Impfzentrum nehmen. Die gehörlose Person muss die Dolmetscherin selber bei Procom (www.procom-deaf.ch) bestellen. Im Bestellformular unter Bemerkungen schreiben: “Procom kann die Rechnung senden an: Gesundheitsdirektion des Kantons Zug, Rechnungsführer, Postfach, 6301 Zug