Helfen Sie mit, Menschen mit Behinderungen eine Stimme zu geben!

Liebe Menschen mit Behinderungen, liebe Angehörige, Freunde und Interessierte Die Kantonale Behindertenkonferenz Bern kbk setzt sich als Stimme der 200’000 Menschen mit Behinderungen im Kanton dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Leben in einer inklusiven Gesellschaft führen können. Was selbstverständlich tönt, ist leider noch lange keine Selbstver­ständlichkeit. Menschen mit Behinderungen erfahren es tagtäglich: Handlungsbedarf besteht in allen Lebensbereichen. Was leistet die kbk?

  • Sie bündelt die Anliegen der Menschen mit Behinderungen und ihrer Organisationen und bringt sie an geeig­neter Stelle ein.
  • Sie sensibilisiert die Verwaltung für Missstände, hilft Lösungen entwickeln und wirkt an Gesetzgebungs­prozessen mit.
  • Sie nimmt im Namen der Menschen mit Behinderungen an Vernehmlassungen teil und gibt dabei deren Anlie­gen Gewicht.
  • Sie gibt den Menschen mit Behinderungen eine Stimme und verschafft ihnen in Öffentlichkeit und Politik Gehör.

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, um uns weiterhin lautstark für die Rechte der Menschen mit Behinde­rungen einsetzen zu können. Denn der Kanton will diesen Teil unserer Arbeit in Zukunft nicht mehr finanzieren. Doch gerade jetzt gilt es, beispielsweise die Selbstbestimmung und die Wahlfreiheit im Behindertenleistungs­gesetz, das in nächster Zeit im Grossen Rat behandelt werden wird, zu verteidigen. Und es gilt, bei der Umsetzung des Gesetzes mitzugestalten, damit die Selbstbestimmung für die Menschen mit Behinderungen im Alltag tatsäch­lich spürbar wird. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung. Mit Ihrer Spende können wir unser Engagement fortsetzen.

Jeder Betrag ist willkommen!

Yvonne Brütsch Geschäftsleiterin kbk

Mehr Informationen finden Sie hier